1. Startseite
  2. »
  3. Grundlagen
  4. »
  5. Passform & Größe
  6. »
  7. Schuhe weiten: So passen sie optimal zu Deinen Füßen

Schuhe weiten: So passen sie optimal zu Deinen Füßen

schuhe-weiten (2)

Schuhe weiten: So passen sie optimal zu Deinen Füßen

Das Wichtigste in Kürze

Mit welchen Methoden kann ich meine Schuhe weiten?

Es gibt verschiedene Methoden, Schuhe zu weiten. Du kannst sie beispielsweise einlaufen oder spezielle Hilfsmittel nutzen. Es gibt aber auch ein paar effektive Hausmittel zum Weiten Deiner Schuhe. Mehr dazu liest Du hier…

Welche Schuhe lassen sich weiten?

Schuhe aus Echtleder oder Textilschuhe lassen sich problemlos weiten. Kunstleder oder andere starre Materialien wie Gummi oder Kunststoff sind hingegen weniger dehnbar.

Wie kann ich die richtige Schuhweite für mich ermitteln?

Die Schuhweite wird in einer Skala von E bis M angegeben. Wenn Du Deine Fußweite gemessen hast, kannst Du in einer Tabelle nachschauen, welche Größe Du passend dazu benötigst. Genaueres dazu hier…

Dein liebstes Paar Schuhe ist zu eng und drückt? Mach Dir keine Sorgen, denn es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Du Deine Schuhe weiten kannst, sodass sie wieder bequem sind. Alles, was Du wissen musst, um Deine Schuhe optimal an Deine Füße anzupassen, erfährst Du in diesem Artikel.

Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Schuhweite und geben Dir praktische Tipps und Tricks, wie Du Deine Schuhe mit einfachen Hausmitteln oder professionellen Tools weiten kannst. Darüber hinaus erklären wir Dir, welche Schuhweiten es überhaupt gibt und wie Du die richtige Schuhweite für Dich finden kannst.

Warum ist es wichtig, dass Schuhe gut passen?

Schuhe sind nicht nur ein modisches Accessoire, sondern auch ein wichtiger Teil deiner Gesundheit. Zu enge oder zu weite Schuhe können verschiedene Probleme verursachen. Zum einen können zu enge Schuhe Druckstellen, Blasen oder Schwielen an den Füßen verursachen. Zum anderen können sie auch die Ursache für Durchblutungsstörungen oder Fehlstellungen wie den Hallux valgus sein.

Schuhe müssen gut passen. Gegebenfalls muss man seine Schuhe dafür auch weiten.

Auch zu weite Schuhe sind nicht gut für die Füße, da sie zu wenig Halt bieten und zu Gangunsicherheit führen können. Außerdem kann es zu Scheuerstellen an den Füßen kommen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Schuhe richtig sitzen und sich gut an die Form der Füße anpassen. Das sorgt nicht nur für mehr Komfort und ein besseres Wohlbefinden, sondern auch für eine bessere Haltung und eine bessere Beweglichkeit.

Hinweis: Achte deshalb idealerweise beim Kauf neuer oder beim Tragen alter Schuhe darauf, dass sie weder zu eng noch zu weit sind.

Mit welchen Methoden kann ich meine Schuhe weiten?

Es gibt ganz unterschiedliche Methoden zum Weiten der Schuhe. So kannst Du sie beispielsweise gründlich einlaufen, professionelle Hilfsmittel wie Schuhspanner und Dehnspray nutzen oder zu Hausmitteln wie Essig oder Zeitungspapier greifen.

Im Folgenden gehen wir auf die verschiedenen Möglichkeiten, die Du zum Weiten Deiner Schuhe hast, näher ein. So findest Du die optimale Vorgehensweise für Dich und Deine Schuhe.

Wie kann man Schuhe einlaufen?

Die einfachste Methode, Deine Schuhe zu weiten, ist das gezielte Einlaufen. Das bedeutet, dass Du die Schuhe so oft wie möglich trägst und sie dabei an den Stellen ausweitest, an denen sie zu eng sind. Das funktioniert besonders gut bei Lederschuhen, da sich das Material mit der Zeit gut an Deine Füße anpasst.

Um den Einlaufprozess zu beschleunigen und das Tragen der Schuhe angenehmer zu machen, kannst Du die folgenden Tipps befolgen:

  • Trage die Schuhe am Anfang nur Zuhause oder wenn Du nur kurze Strecken zurücklegst. Auf diese Weise kannst Du Dich langsam an die Schuhe gewöhnen und beugst so Blasen und Schmerzen vor.
  • In den Schuhen solltest Du dicke Socken oder Einlagen tragen. Das polstert und hilft, das Material zu entlasten.
  • Bewege Deine Füße in den Schuhen hin und her, um enge Stellen zu lockern. Du kannst auch die Zehen spreizen oder strecken, um den Schuh zu dehnen.
  • Verwende einen Föhn, um die Schuhe zu erwärmen. Dadurch wird das Material weicher und flexibler.

Achtung: Achte darauf, dass Du die Schuhe nicht überhitzt oder sogar verbrennst, wenn Du einen Föhn verwendest.

Einen guten Föhn, der Dir auch die Möglichkeit bietet, die Temperatur zu regulieren, findest Du hier:

Bestseller Nr. 1
Remington Haartrockner Ionen [leicht] Pro-Air (2200 W, Keramik-Ionen-Ring, Stylingdüse, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen, Abkühlstufe) D5210
Remington Haartrockner Ionen [leicht] Pro-Air (2200 W, Keramik-Ionen-Ring, Stylingdüse, 3 Heiz- & 2 separate Gebläsestufen, Abkühlstufe) D5210
2200 Watt; Keramik-Ionen-Ring für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und zusätzliche Ionenpflege
24,99 EUR Amazon Prime

Wie kann man Schuhe mit Schuhspannern weiten?

Schuhspanner sind spezielle Hilfsmittel, mit denen Du Deine Schuhe in der Länge und der Breite weiten kannst. Sie bestehen aus Holz oder Kunststoff und haben eine verstellbare Schraube, mit der Du den Schuhspanner an Deinen Schuh anpassen kannst. Außerdem haben sie oft Aufsätze, mit denen Du gezielt bestimmte Schuhteile weiten kannst, zum Beispiel Ferse oder Zehen.

Schuhe können auf verschiedene Arten und Weisen geweitet werden.

Um Deine Schuhe mit Schuhspannern zu weiten, solltest Du die folgenden Schritte befolgen:

  • Wähle einen Schuhspanner, der zu Deiner Schuhgröße und -form passt. Es gibt verschiedene Modelle für Damen- und Herrenschuhe, für Halbschuhe oder Stiefel, für flache oder hohe Schuhe.
  • Stelle den Schuhspanner so ein, dass er in den Schuh passt, aber nicht zu fest sitzt. Er sollte den Schuh leicht spannen, aber nicht überdehnen.
  • Stecke den Schuhspanner in den Schuh und drehe die Schraube, bis der Schuhspanner fest sitzt. Achte darauf, dass der Schuhspanner gleichmäßig im Schuh verteilt ist und keine Falten oder Beulen verursacht.
  • Lass den Schuhspanner über Nacht oder für ein paar Stunden in den Schuhen stecken. Je nachdem, wie stark du den Schuh weiten willst, kannst Du den Vorgang mehrmals wiederholen oder die Spannung erhöhen.

Es gibt zahlreiche verschiedene Modelle von Schuhspannern auf dem Markt. Wir können Dir dieses Modell empfehlen:

Bestseller Nr. 1
Sneakerprofi 5 Paar Holz Spiralfeder Schuhspanner AUS Echtholz von Gr. 36-48 Herren/Damen, Schuhspanner:42-43
Sneakerprofi 5 Paar Holz Spiralfeder Schuhspanner AUS Echtholz von Gr. 36-48 Herren/Damen, Schuhspanner:42-43

Das bewährte Standardmodell mit Spirallfeder aus hochwertigem Holz.

;

5 Paar Schuhspanner / Spiralschuhspanner

27,39 EUR

Tipp: Um die Dehnung zu unterstützen, kannst Du den Schuh vorher mit einem Dehnungsspray einsprühen. Das macht das Material geschmeidiger und erleichtert das Weiten.

Mit welchen Hausmitteln kann ich Schuhe weiten?

Wenn Du keine speziellen Werkzeuge zur Hand hast oder natürliche Methoden bevorzugst, kannst Du auch bestimmte Hausmittel verwenden, um Deine Schuhe zu weiten. Diese sind meist günstig und einfach anzuwenden, können aber unter Umständen auch das Material beschädigen oder verfärben. Deshalb solltest Du diese Methoden idealerweise nur bei Schuhen aus echtem Leder anwenden und immer an einer kleinen Stelle testen, ob es zu Schäden oder Verfärbungen kommt.

Hier sind einige beliebte Hausmittel, um enge Schuhe zu weiten:

  • Wasser: Wasser ist ein einfaches und wirksames Mittel, um Lederschuhe zu weiten. Es gibt zwei Möglichkeiten, Wasser zu verwenden: Entweder Du befeuchtest die engen Stellen des Schuhs von innen und trägst ihn dann, bis er trocken ist. Oder Du befüllst einen Gefrierbeutel mit Wasser, legst ihn in den Schuh und frierst den Schuh mitsamt Gefrierbeutel ein. Beim Gefrieren dehnt sich das Wasser aus und macht den Schuh weiter.
  • Essig: Ein weiteres Hausmittel, um Leder weicher und dehnbarer zu machen, ist Essig. Dazu stellst Du eine Mischung aus gleichen Teilen Essig und Wasser her und befeuchtest damit ein Tuch. Damit reibst Du die engen Stellen des Schuhs ein und lässt ihn trocknen. Danach solltest Du den Schuh mit einem Pflegemittel behandeln, um ihn vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Zeitungspapier: Zeitungspapier ist ein gutes Füllmaterial zum Ausweiten Deiner Schuhe. Dazu musst Du einzelne Seiten zusammenknüllen und leicht anfeuchten. Dann stopfst Du sie fest in die Schuhe, bis sie ganz gefüllt sind. Lass das Papier über Nacht im Schuh und nimm es dann heraus.

Wie ermittle ich meine Schuhweite?

Für den optimalen Sitz Deiner Schuhe ist neben der Schuhgröße natürlich auch die Schuhweite ein wichtiger Faktor. Die Schuhweite bezeichnet die Breite des Schuhs im Ballenbereich, also an der breitesten Stelle Deines Fußes. Die Schuhweite wird mit Buchstaben von E bis M angegeben, wobei E für die engste und M für die weiteste Schuhweite steht. Die meisten Schuhe haben die Standardbreite F oder G, die den meisten Füßen passt.

Hinweis: Wenn Du jedoch besonders schmale oder breite Füße hast, solltest Du darauf achten, dass Du die richtige Schuhweite wählst, um Druckstellen oder Scheuerstellen zu vermeiden.

Um Deine Schuhweite zu bestimmen, musst Du den Fußumfang am breitesten Punkt messen. Das kannst Du mit einem Maßband oder einem Faden machen, den Du mit einem Lineal abmisst. Dann kannst Du in einer Tabelle nachschauen, welcher Buchstabe Deiner Fußbreite entspricht.

Beim Kauf von Schuhen sollte auch die Weite der Schuhe beachtet werden.

Wenn Du weißt, wie breit Deine Füße sind, kannst Du gezielt nach Schuhen suchen, die diese Breite haben. Viele Hersteller bieten ihre Modelle in verschiedenen Weiten an oder kennzeichnen sie mit einer entsprechenden Angabe. Beachte aber, dass Dor die Schuhe nicht nur in der Breite, sondern auch in der Länge und in der Höhe passen müssen.

Mit diesen Tipps kannst Du Deine Schuhe optimal weiten

Das Weiten von Schuhen ist kein Hexenwerk, sondern eine einfache Möglichkeit, Deine Schuhe bequemer zu machen und Deine Füße so auf Dauer zu schonen. Ob Du Deine Schuhe einläufst, mit Schuhspannern ausweitest oder mit Hausmitteln behandelst, hängt von Deinen persönlichen Vorlieben und dem Material der jeweiligen Schuhe ab. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass Du dabei behutsam vorgehst und das Material nicht zu stark beanspruchst oder beschädigst.

Du solltest auch darauf achten, dass Deine Schuhe nicht nur von der Breite, sondern auch von der Länge und der Höhe her passen. Dazu solltest Du Deine Fußgröße und -breite kennen und beim Kauf neuer Schuhe berücksichtigen. Auf diese Weise kannst Du Dir viel Ärger und Schmerzen ersparen und dazu beitragen, dass Deine Füße gesund bleiben.

Quellen